Liebe Ottobrunnerinnen und Ottobrunner,

leider hat es bei der Kommunalwahl nicht gereicht, um mich künftig als Bürgermeisterin für Sie einsetzen zu dürfen.

Dennoch bedanke ich mich herzlich bei allen meinen Wählerinnen und Wählern für Ihr Vertrauen. Herrn Loderer gratuliere ich zu einer weiteren Amtszeit.

Aus meinen Dialogveranstaltungen und meinen Gesprächen mit Ihnen an der Haustür und an den Infoständen habe ich viel mitgenommen, was Ihnen auf dem Herzen liegt. Im Rahmen meiner Möglichkeiten als Gemeinderätin werde ich versuchen, so viel wie möglich davon umzusetzen.

Ihre

Sabine Athen

(13.03.2020)

Liebe Ottobrunnerinnen, liebe Ottobrunner,

die Einschätzung, wie wir uns alle verhalten sollten, um die weitere Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, ändert sich inzwischen sehr schnell. So werden in Bayern alle Schulen und Kindertagesstätten ab Montag bis zum Ende der Osterferien am 19.4.2020 geschlossen bleiben (Video der Pressekonferenz des bayerischen Ministerpräsidenten hierzu auf www.bayern.de, aktuelle Infos zum Coronavirus von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html)


am 15. März 2020 ist Kommunalwahl und wir wählen einen neuen Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin für Ottobrunn. Ich kandidiere für dieses Amt, weil Ottobrunn meine Heimat ist und ich unser Ottobrunn in Zukunft gemeinsam mit Ihnen gestalten möchte.
 

Es gibt einige Themen, die wir dringend angehen müssen: bezahlbarer Wohnraum, Verkehrssituation, Kinderbetreuung, Treffpunkte für junge Menschen, Freizeitgestaltung, Umweltschutz, Ausbau und Digitalisierung der Verwaltung - um nur einige zu nennen. 

Diese Themen betreffen uns alle. Deshalb möchte ich mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Meinung kennen lernen. Was brauchen Sie, um in Ottobrunn gut leben zu können? Was läuft gut? Wo müssen wir noch was tun? 

Im Rahmen meiner Dialogveranstaltungen Heimat - Gemeinsam - Gestalten habe ich sehr viel von Ihnen erfahren und Ihre Anregungen habe ich zusammen mit der SPD-Fraktion in unser Wahlprogramm einfließen lassen. Dennoch soll der Kontakt zu Ihnen an dieser Stelle nicht abreißen. Besuchen Sie mich gerne im Rahmen des regelmäßigen "Frühstück mit der SPD" in der Ortmitte und sagen Sie mir Ihre Meinung.

Ich freue mich auf Sie! 

Ihre Sabine Athen

Am Donnerstag, den 6. Februar 2020 waren alle ins Wolf-Ferrari-Haus eingeladen, die im letzen Jahr volljährig geworden sind.

Die jungen Erwachsenen wurden offiziell mit Begrüßungsrede, Cocktail und einem schönen Abendessen empfangen. Dabei hatten sie die Gelegenheit, sich mit den amtierenden Gemeinderäten und damit auch mit mir über Kommunialpolitik und auch Persönliches zu unterhalten. Im Rahmen dieser sehr angenehmen Gespräche wurden unter anderem folgende Wünsche genannt:

Am Montag, 3. Februar 2020, lud die VHS Suedost zusammen mit der Süddeutschen Zeitung die beiden Bürgermeisterkandidatinnen und den amtierenden Bürgermeister zur Podiumsdiskussion ins Wolf-Ferrari Haus. Die beiden Redakteure der SZ, Martin Mühlfenzl und Stefan Galler moderierten die Diskussion.

Das ist meine Haltung zu den diskutierten Themen:

Mitreissender Kabarettabend des früheren Münchner Oberbürgermeisters in Ottobrunn – Viele augenzwinkernde Tipps an die künftige Bürgermeisterin Sabine Athen

Münchens früherer Oberbürgermeister Christian Ude hat seinem Ruf als treffsicherer Kabarettist und brillanter Beobachter des kommunalpolitischen Alltags alle Ehre gemacht. Bei seinem Auftritt am Freitagabend (31. Januar 2020) in Ottobrunn riss er das Publikum im mit 250 Personen überfüllten Ratssaal des Wolf-Ferrari-Hauses zweieinhalb Stunden lang mit sich.

Gleich zu Beginn erinnerte er an die Gründungsgeschichte Ottobrunns und daran, dass sich ja schon der bayerische Königssohn Otto damals für Athen entschieden habe. Daran sollten sich die Ottobrunner Bürgerinnen und Bürger heute ein Beispiel nehmen und ebenfalls Athen wählen, Sabine Athen, die Bürgermeisterkandidatin der SPD, sagte Christian Ude.

Am Freitag, 24. Januar 2020 stellten wir die Ergebnisse aus den Bürgerdialogen vor.

 

Im Rahmen der Dialogreihe "Heimat Gemeinsam Gestalten" haben wir uns mit den Ottobrunnerinnen und Ottobrunnern zusammengesetzt und diskutiert, was gut läuft in Ottobrunn und was verbessert werden kann. Darüber hinaus nahmen wir Anregungen aus persönlichen Gesprächen und Online-Kanälen mit auf.

Alle Vorschläge haben wir gesammelt und den großen Themen Verkehr, Umwelt, Wohnen, Gemeindeverwaltung etc. zugeordnet. Für jedes der Themen wird sich nun je eine SPD-Kandidatin oder SPD-Kandidat stark machen, wenn sie oder er im März in den Gemeinderat gewählt wird.

Als Bürgermeisterkandidatin und Fraktionsvorsitzende werde ich sehr genau darauf achten, dass keines der Themen verloren geht.

Unser vollständiges Wohlprogramm finden Sie auf der Seite der SPD Ottobrunn.

 

Am 16. Januar 2020 lud das KWA Stift Ottobrunn zur Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidatinnen und -kandidaten Thomas Loderer (CSU), mir, Sabine Athen (SPD) und Tania Campell (Grüne) ein.  Gisela Hüttis moderierte die Diskussion.

Das sind meine Standpunkte, die ich dem interessierten Publikum nahe bringen konnte:

Motivation

Umwelt- und Klimaschutz

Infrastruktur

Bezahlbarer Wohnraum

Zukunftsvision

Liebe Ottobrunner Bürgerinnen und Bürger,

ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und für das Jahr 2020 Gesundheit, Glück und Freude!

Ich freue mich darauf, im neuen Jahr Ottobrunn mit Ihnen zusammen gestalten zu können.

Ihre

Sabine Athen

Twitter

Termine